Prechod na navigáciu block menu Prechod na navigáciu Hlavné menu Prechod na navigáciu Hlavné menu 3

DE

Kleine Ortschaft, ursprünglich eine Bergbausiedlung (950 m) am Ende des Bocianská Tales unter den Bergen Čertovica und Rovná hoľa, im Naturschutzgebiet von NAPANT gelegen. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen zu Ďumbierske und Kráľovohorské Tatry. Der Ort entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch die Trennung von den Ortschaften Kráľovská und Svätojánska Boca. Bis dahin war der Ort Teil der Kreisverwaltung von Nižná Boca. In der Vergangenheit wurden in diesem gebiet Eisen, Gold und Antimon abgebaut. Später befassten sich die Bewohner mit Land- und Forstwirtschaft sowie Viehzucht. An den ehemaligen Bergbau erinnert eine Reihenhaussiedlung mit großen Häusern und „Pawlatschen“. Heutzutage werden diese als Unterkunft für Touristen genutzt. In dem Ort befindet sich eine klassizistische Kirche aus dem Jahr 1785, errichtet anstelle eines älteren Gotteshauses.

 


 

dnes je: 15.7.2018

meniny má: Henrich

webygroup
ÚvodÚvodná stránka